Posts Tagged 'Sinologie'

Sinologie (Universität Trier)

https://www.uni-trier.de/index.php?id=1359

Kontakt
Universität Trier
FB II -Sinologie
Universitätsring 15
54286 Trier

Telefon:  +49 651 2013203

E-Mail: sino@uni-trier.de (Ansprechpartnerin Marion Krames)

Abschlüsse

Bachelor: BA Sinologie
Master: MA Sinologie
Promotion / Graduiertenkolleg: k.A.

mehr →

Sinologie (Eberhard-Karls-Universität Tübingen)

http://www.uni-tuebingen.de/fakultaeten/philosophische-fakultaet/fachbereiche/aoi/sinologie-koreanistik/sinologie/lehrstuehle.html

Kontakt
Eberhard-Karls-Universität Tübingen
Philosophische Fakultät
Asien-Orient-Institut
Abteilung für Sinologie und Koreanistik
Wilhelmstr. 133
72074 Tübingen

Telefon:  +49 7071 2972711

E-Mail: sinologie@uni-tuebingen.de (Ansprechpartnerin Sabine Lohrmann)

Abschlüsse

Bachelor: BA Sinologie / Chinese Studies, BA Sinologie / Chinese Studies mit berufspraktischem Schwerpunkt, BE Sinologie / Chinesisch
Master: MA Sinologie / Chinese Studies, ME Sinologie / Chinesisch
Promotion / Graduiertenkolleg: k.A.

mehr →

Vergleichende Rechtswissenschaft China (Universität Konstanz)

http://www.jura.uni-konstanz.de/stadler/doppelmaster-tongji-university/

Kontakt
Universität Konstanz
Sektion Politik – Recht – Wirtschaft
Fachbereich Rechtswissenschaft
Lehrstuhl Prof. Dr. Stadler
Universitätsstraße 10
78464 Konstanz

Telefon:  +49 7531 882331

E-Mail: lehrstuhl.stadler@uni-konstanz.de (Ansprechpartnerin Gabi Reichle)

Abschlüsse

Bachelor: k.A.
Master: LL.M. Rechtsvergleichende Studien zum deutschen, europäischen und chinesischen Recht
Promotion / Graduiertenkolleg:

mehr →

Sinologie (Albert-Ludwigs-Universität Freiburg)

http://www.sinologie.uni-freiburg.de/

Das Sinologiestudium in Freiburg vermittelt Kenntnisse der chinesischen Sprache sowie die Fähigkeit, sich in den verschiedenen Teilbereichen (Politik, Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur und Geschichte) wissenschaftlich mit China zu befassen. Das Studium ist auf das moderne und gegenwärtige China und seine historische Genese seit Mitte des 19. Jahrhunderts zugeschnitten.

Der englischsprachige Masterstudiengang zielt auf die Auseinandersetzung mit dem chinesischen Kulturraum des 20. und 21. Jahrhunderts. Die Studierenden eignen sich vertiefte Kenntnisse des Fachs und Kompetenzen im wissenschaftlichen, analytischen Umgang ...

mehr →

Sinologie (Ludwig-Maximilians-Universität München)

http://www.sinologie.uni-muenchen.de/index.html

Das Institut für Sinologie an der Ludwig-Maximilians-Universität bildet den Kern der Münchner Chinaforschung. Seit der Gründung im Jahre 1946 sind hier die meisten chinakundlichen Hochschulschriften (Habilitationen, Promotionen) im deutschsprachigen Raum entstanden.
In Ausbildung und Forschung wird nach wie vor großer Wert auf philologisch-historische Arbeitsweisen gelegt. Die thematischen Schwerpunkte fallen in folgende Bereiche: Geistesgeschichte und Literatur; Ethnologie, Kunst und Archäologie; Geschichte und Wirtschaftsgeschichte. Besonderes Interesse gilt den Gebieten des Südens und Südostens (Yunnan, Hainan, Guangdong, Macau, Fujian, ...

mehr →

Sinologie (Julius-Maximilians-Universität Würzburg)

http://www.sinologie.uni-wuerzburg.de/startseite/

Bachelor:
Modern China BA:
Hauptfachstudiengang (180 ECTS); intensive Sprachausbildung im modernen Chinesisch (90 ECTS); integrierter und obligatorischer Auslandsaufenthalt am ECLC an der Peking University im vierten Fachsemester; inhaltliche Grundausbildung sowie Schwerpunktsetzungen im Bereich moderne Gesellschaft, Wirtschaft, Kultur mit einem hohen Maß an Wahlfreiheit
Modernes Chinesisch BA:
Nebenfachstudiengang (60 ECTS); Wahlmöglichkeit zwischen einer sprachlichen und inhaltlichen Schiene (sprachliche Schiene beinhaltet Auslandsaufenthalt am ECLC an der Peking University), kombinierbar mit allen Hauptfachstudiengängen mit 120 ECTS

Master:
Chinese Studies MA
mehr →

Angewandte Wirtschaftssprachen und Internationale Unternehmensführung – Schwerpunkt Chinesisch / Japanisch (Hochschule Bremen)

http://www.hs-bremen.de/internet/de/studium/stg/aws/index.html

Der Studiengang kombiniert betriebs- und volkswirtschaftliche Fächer mit Japanisch bzw. Chinesisch sowie Wirtschaftsenglisch. Er vermittelt in acht Semestern Kenntnisse der Wirtschafts-, Gesellschafts- und Sozialstrukturen der jeweiligen Sprachräume, zwei davon bedeuten einen einjährigen Studienaufenthalt im Land der gewählten Sprache. In der Regel teilt sich der Auslandsaufenthalt in ein vertiefendes Sprach- und Regionalstudium an einer der Partnerhochschulen sowie ein anschließendes Praktikum in einem Unternehmen oder einer Institution vor Ort auf. Die Praxissemester in der Zielregion werden in deutschen, ...

mehr →

Moderne Sinologie (Georg-August-Universität Göttingen)

http://www.sinologie-goettingen.de/boas/

Die Universität Göttingen bietet drei sinologische Bachelorstudiengänge (Moderne Sinologie, Modernes China und Chinesisch als Fremdsprache) und drei Masterstudiengänge (Moderne Sinologie, Chinesisch als Fremdsprache, Chinesisches Recht und Rechtsvergleichung) an. Diese Studiengänge unterscheiden sich hinsichtlich des Anteils des Chinesisch-Sprachkurses und der sinologischen Inhaltsfächer sowie der Kombinierbarkeit mit Zweitfächern. Gemeinsam ist allen Studiengängen die moderne Ausrichtung hinsichtlich der erforschten Periode (frühes 17. bis 21. Jahrhundert), des interregional-vergleichenden Ansatzes und der engen Zusammenarbeit mit benachbarten Kultur- und Sozialwissenschaften. Zusätzlich ...

mehr →

Moderne Asienstudien – Schwerpunkt China (Universität Duisburg-Essen)

http://www.uni-due.de/in-east/index.php?id=1&L=0

Der BA Moderne Asienstudien (BA MOAS) verbindet intensiven Unterricht in chinesischer oder japanischer Sprache mit regionalwissenschaftlichen Inhalten und der Ausbildung in einer von drei Disziplinen: Politikwissenschaft, Soziologie und Wirtschaftswissenschaften. Dazu kommt als viertes Element ein verpflichtender einjähriger Aufenthalt an einer chinesischen oder japanischen Partneruniversität. Im letzten Studienjahr gehören englischsprachige Kurse des Master-Studiengangs „Modern East Asian Studies“ zum Programm des BA MOAS. Zu jedem Wintersemester werden ca. 50 Studienplätze vergeben, der Wechsel aus anderen Studiengängen mit Ostasienbezug ...

mehr →

Empirische Sprachwissenschaften – Schwerpunkt China / Korea /Südostasien (Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main)

http://www2.uni-frankfurt.de/42380709/es

Kontakt
Johann-Wolfgang-Goethe-Universität Frankfurt am Main
Fachbereich für Sprach- und Kulturwissenschaften (FB09)
Institut für Orientalische und Ostasiatische Philologien
Institut für Empirische Sprachwissenschaft
Senckenberganlage 31
60325 Frankfurt am Main

 

Telefon:  +49 69 79823139

E-Mail: vglspw@em.uni-frankfurt.de (Ansprechpartner Peter Sauer)

Abschlüsse

Bachelor: BA Empirische Sprachwissenschaften – Schwerpunkt Chinesische Sprachwissenschaft, BA Empirische Sprachwissenschaften – Schwerpunkt Sprache und Kultur Koreas, BA Empirische Sprachwissenschaften – Schwerpunkt Sprachen und Kulturen Südostasiens
Master: MA Empirische Sprachwissenschaften
Promotion / ...

mehr →
Page 2 of 3 123